An allen öffentlichen Unis in Österreich (außer Klagenfurt) kannst du nur einmal im Jahr an einen einzigen Standort den Test versuchen und musst auf das Beste hoffen. Ist der Aufnahmetest trotzdem diesmal mal ziemlich sicher daneben gegangen oder du hast den Anmeldezeitraum einfach total verschlafen?

Kann alles mal passieren, also keine Panik – studienplan.at zeigt dir, was es für Alternativen gibt.

Wir beschäftigen uns mit allem rund um dein Wunschstudium Psychologie. Was kann für dich interessant sein zu machen in einem Überbrückungsjahr, was du dir bestenfalls nächstes Jahr im Psychologiestudium anrechnen lassen kannst? Gibt es eine langfristige Alternative, die dir noch besser gefallen könnte als Psychologie? Wo kannst du diese Dinge machen? Welche Privatunis gibt es in Österreich und wo kann man Fernstudien anfangen? Plan B in Deutschland, worauf muss man achten?

Trifft eine Frage deinen Geschmack à SCROLL ON!

 

Studium in Deutschland

Als Plan B, wenn es in Österreich nicht klappt, kannst du dir das Aufnahmeverfahren für Psychologie in Deutschland überlegen. Aber Achtung – hier sind aber ein paar Dinge anders als in Österreich!
Bevor du dir also überlegst, in welcher Stadt du dein neues Studentenleben beginnen willst, schau dir das Zulassungsverfahren in Deutschland an. Einiges wird komplett neu sein! Die wichtigsten Infos dazu unten.
Nach einer kurzen Erklärung der deutschen Begriffe werden diese auch im übrigen Text verwendet, damit ihr bei Bewerbungen auch gleich die richtigen Wörter bei uns findet!

Zulassungsverfahren

Als aller erstes vorweg, es gibt zwar auch zulassungsfreie Studien in Deutschland, aber – schlechte Nachricht für alle, die sich jetzt schon gefreut haben – das gilt leider nicht für Psychologie. Aufgrund der Beliebtheit ist die Nachfrage nach Studienplätzen hoch und die Unis haben Zulassungsbeschränkungen. Das Heißt, du musst neben den formalen Voraussetzungen in Deutschland einen möglichst hohen Numerus clausus (NC) haben, damit du studieren kannst!

Formale Voraussetzung

Die Hochschulzugangsberechtigung, also:

  • Abitur, ist bei uns die normale Matura
  • Fachgebundene Hochschulreife = Fachabitur bzw. Fachmatura
  • Alternativ kann es auch möglich sein, dass man ohne Abitur studieren kann, durch berufliche Qualifizierung, aber Achtung das ist je nach Bundesland und Uni verschieden

Numerus clausus (NC) – was ist das eigentlich?

Der Numerus clausus ist der Türsteher, der dir die Tür vor der Nase zuknallt, sobald mehr Bewerber da sind, als es Studienplätze gibt. Diesen Türsteher interessiert nur dein Abiturdurchschnitt, die Anzahl deiner schon angesammelten Wartesemester und andere Faktoren, die von Uni zu Uni unterschiedlich sind. Deinen Abinotenschnitt, also alle deine Noten in den Abiturfächern zusammengerechnet durch ihre Anzahl, musst du in Form deines Abiturzeugnisses vorweisen. Achtung – möglicherweise musst du dein österreichisches Zeugnis anerkennen lassen, das kann zusätzliche Zeit kosten!
Der erforderliche Numerus clausus ist von Uni zu Uni unterschiedlich, also nicht verzweifeln, wenn er für eine Uni nicht reicht. Schau dich in einer anderen Stadt bei Universitäten um, dort kann der Numerus clausus niedriger liegen.

Time Management

Stichwort – Fristen! Oft braucht es länger als erwartet alle Unterlagen zusammenzusuchen und in der korrekten Weise an die Unis zu verschicken. Behalte also die Fristen im Auge, damit es zu keiner bösen Überraschung kommt. Im schlimmsten Fall kann es dich ein ganzes Jahr kosten!

Studienorte

Wo kannst du in Deutschland überall den Bachelor Psychologie anfangen? Es gibt über 100 Möglichkeiten, wir nennen dir hier die größten Städte mit einem Bachelorstudium in Psychologie.

 

Privatuniversitäten

Sigmund-Freud Privatuniversität

Die Sigmund Freud Privatuniversität – kurz SFU – wurde 2005 gegründet und hat zwei Niederlassungen in Österreich, nämlich in Wien und Linz. Das Psychologie Studium ist in 6. Semester gegliedert, umfasst 180 ECTS und du schließt mit einem Bachelor of Science (BSc.) ab.

Aufnahmeverfahren:

  • Motivationsschreiben
  • Bearbeitung eines englischen wissenschaftlichen Textes zur Überprüfung der Kernkompetenzen
  • Aufnahmegespräch

Anhand der Curricula der Sigmund Freund Universität und dem der Universität Wien kann man erkennen, dass sich viele Vorlesungen, Übungen und Proseminare wiederholen. Wenn man also, von der einen Universität, zu der anderen wechseln will, kann man sich, wenn die Voraussetzungen für eine Anerkennung erfüllt sind, also einige Prüfungen sparen.

Vergleicht also am besten die Curricula von der SFU und der Uni Wien!

Nähere Informationen zum Ablauf von Prüfungsanerkennungen an der Uni Wien unter diesem Link.

 

Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften

Diese Universität wurde 2013 gegründet und befindet sich in Krems an der Donau. Das Psychologie Studium ist in 6. Semester gegliedert, umfasst 180 ECTS und du schließt mit einem Bachelor of Science (BSc.) ab.

Aufnahmeverfahren:

  • Persönliches Interview ca. 45 min
  • € 150,- Bearbeitungsgebühr

 

UMIT

Die  private Universität für Medizinische Informatik und Technik befindet sich in Hall in Tirol und wurde 2001 gegründet. Jährlich werden circa. 65 Studierende aufgenommen. Das Psychologie Studium ist in 6. Semester gegliedert, umfasst 180 ECTS und du schließt mit einem Bachelor of Science (BSc.) ab.

 

Webster Vienna Private University

Diese Privatuniversität wurde 1981 gegründet und befindet sich im 2. Bezirk im Palais Wenkheim. Das Psychologie Studium kann als Vollzeit- oder als Teilzeitstudium in englische Sprache absolviert werden und du schließt mit einem Bachelor of Arts (BA.) ab.

Da diese Universität vom amerikanische Universitäten System stammt, gibt es sowohl beim Aufnahmeverfahren und den Voraussetzungen Unterschiede.

 

Fernstudium

Etwas recht Neues in Österreich ist das Fernstudium Psychologie. Ideal ist es für alle, die Job und Studium unter einen Hut bringen wollen oder ihren Studientraum auch dann verwirklichen wollen, wenn es mit dem schwierigen Aufnahmetest nicht geklappt hat.
Voraussetzung ist – wie es früher auch an Österreichs öffentlichen Universitäten üblich war – nur die allgemeine Hochschulreife. Ein Studienplatz ist dann garantiert, die Anmeldung funktioniert ohne Zugangsbeschränkungen. Für den Bachelor Psychologie variieren die Kosten je nachdem, ob man in Semestern oder Monaten rechnet stark. Von 200 € pro Monat bis zu 2.500 € pro Semester.

Europäische Fernhochschule Hamburg

Dauer: 48. oder 36. Monate

Abschluss: Bachelor of Science (BSc.)

Bewerbungsfrist: jederzeit möglich

Bewerbungsverfahren: sh. Website

PFH Private Hochschule Göttingen

Dauer: 6. oder 8. Semester

Abschluss: Bachelor of Science (BSc.)

Bewerbungsfrist: jederzeit möglich

Bewerbungsverfahren: schriftliche Bewerbung oder online Bewerbung

SRH Fernhochschule

Dauer: 6. Semester

Abschluss: Bachelor of Science (BSc.)

Bewerbungsfrist: jederzeit möglich zu Monatsbeginn

Bewerbungsverfahren: schriftliche Bewerbung oder online Bewerbung

Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft

Angewandte Psychologie

Dauer: 36.  Oder 48. Monate

Abschluss: Bachelor of Science (BSc.)

Bewerbungsfrist: jederzeit möglich

Bewerbungsverfahren: schriftliche Bewerbung oder online Bewerbung